zurück zum Seitenanfang

News Detailseite

06.02.2017

Erster Industrie-Innovationsdialog findet in Ilmenau statt

Neue Veranstaltungsreihe will Know-how-Transfer zwischen Thüringer Forschung und Unternehmen beschleunigen/Anmeldung für den 15. Februar noch möglich

ERFURT/ILMENAU_ „Get connected“ – unter diesem Motto startet am 15. Februar 2017 der erste Industrie-Innovationsdialog (IID) an der Technischen Universität in Ilmenau. Mit der neuen Veranstaltungsreihe will das Team des Thüringer ClusterManagements (ThCM) den Austausch zwischen Forschern und Unternehmern in Thüringen im Bereich (Grundlagen)-Forschung und Industrieanwendung maßgeblich beschleunigen und verbessern. Der Schwerpunkt des ersten IID liegt auf dem Bereich Mikro- und Nanotechnologie. Interessierte Unternehmen können sich bis zum 9. Februar 2017 kostenfrei anmelden.

Thüringen verfügt über eine hochentwickelte Forschungslandschaft und leistungsstarke Unternehmen. Allerdings dauert es mitunter zu lange, bis Forschungsergebnisse in marktreife Produkte münden. Der erste Industrie-Innovationsdialog bietet eine geeignete Plattform, auf der  Forschungseinrichtungen Unternehmen vor Ort ihre Expertise vorstellen und Unternehmen ihrerseits den konkreten Bedarf an industrienaher Forschung kommunizieren können. „Mit dem Industrie-Innovationsdialog stellen wir ausgewiesene Thüringer Forschungskompetenzen vor und zeigen, welche Möglichkeiten es im Hinblick auf die Förderung von Kooperationen zwischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen gibt“, so LEG-Geschäftsführer Andreas Krey.

Das Thüringer ClusterManagement (ThCM) ist bei der Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen mbH (LEG Thüringen) angesiedelt und seit 2013 im Auftrag des Freistaates Thüringen tätig. Das mit Mitteln der Europäischen Union kofinanzierte Projekt hat die Aufgabe, die Entwicklung einer tragfähigen Clusterstruktur in den strategischen Wachstumsfeldern und Branchen des Landes Thüringen zu befördern. Erklärtes Ziel ist es, die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit der kleinen und mittelständischen Unternehmen des Freistaates nachhaltig zu sichern und  zu stärken.

Das ausführliche Programm der Veranstaltung sowie die Möglichkeit zur Anmeldung unter: www.cluster-thueringen.de/iid

Zurück
zurück zum Seitenanfang

Recherche-Datenbank

Gewerbeflächen

Ergebnisse filtern

    Unternehmen und Technologien

    Ergebnisse filtern
      Anzeigen

      Einzigartig in Thüringen - Die auf den industriellen Sektor und das verarbeitende Gewerbe ausgerichtete Unternehmens- und Technologiedatenbank der LEG umfasst über 4.500 geprüfte Profile. Hier kann man nach Unternehmen, Branchen, Produkten, Technologien, Standorten und Forschungseinrichtungen suchen, seine Kontakte erweitern sowie Kooperationspartner und Dienstleister finden. Nutzen Sie unser Local Sourcing-Angebot!

      Thüringen verfügt über 820 Gewerbestandorte, davon sind noch rd. 350 voll erschlossene Industrie- und Gewerbeflächen für alle Größenansprüche sofort verfügbar. Unsere Gewerbeflächendatenbank verschafft Ihnen einen Überblick.