zurück zum Seitenanfang

News Detailseite

20.10.2008

LEG läutet zweite Runde für "innovation live” ein

Workshop in Sondershausen informiert Firmen über Innovationsmanagement

Erfurt - Die Veranstaltungsreihe "innovation live" geht in Thüringen in die nächste Runde - und der Startschuss erfolgt am Dienstag, 21. Oktober 2008, in Sondershausen. Wie bereits in der ersten Auflage zu Beginn des Jahres 2008 geht es auch diesmal darum, kleinen und mittelständischen Unternehmern Wege aufzuzeigen, wie sie marktfähige Innovationen hervorbringen können. Der Workshop in Sondershausen befasst sich in diesem Zusammenhang mit dem Thema "Finanzierung und Kooperationen". Den gleichen inhaltlichen Schwerpunkt hat eine Folgeveranstaltung am Mittwoch, 5. November 2008, in Erfurt, die im Rahmen des "Innovationstages Thüringen" stattfinden wird.

Wie können kleine und mittelständische Unternehmen Innovationspartnerschaften finanzieren? Diese Frage steht im Mittelpunkt des Workshops in Sondershausen. Referenten sind Experten der LEG Thüringen, des Enterprise Europe Networks (EEN), der Technischen Universität Ilmenau (TUI) und der Sondershäuser Firma Kutec Salt Technologies. Die teilnehmenden Firmenvertreter erhalten zum einen Informationen über die Thüringer Förderprogramme für Forschung und Entwicklung (FuE) und über das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM). Zum anderen stellen zwei Institutionen ihre Angebote für die Unternehmen vor: die Transferstelle der TUI, die sich auf Technologietransfer zwischen der Universität und den Firmen spezialisiert hat sowie das EEN, welches gerade auch grenzüberschreitenden Technologietransfer in einem wachsenden Europa thematisiert. Im Anschluss an die Vorträge erhalten die Gäste an "Thementischen" die Gelegenheit, Kooperationsgespräche zu führen; die Themen betreffen "Wasser und Abwasser", "Baustoffe", "Fügetechnik" sowie das "7. Forschungsrahmenprogramm der EU". Zu diesen vier Themen sind jeweils Experten aus der Praxis vor Ort.

Die Veranstaltungsreihe "innovation live" wurde im ersten Halbjahr 2008 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung angeschoben und finanziert. Zu den Mitorganisatoren zählte die LEG. Nach der Auftaktveranstaltung am 13. Februar 2008 folgten drei Themenworkshops in Jena, Schmalkalden und Nordhausen, die sich mit Fragen der Fi-nanzierung, der Netzwerkbildung und des Innovationsmarketings befassten. Aufgrund der guten Nachfrage durch Thüringer Firmen wurde von Landesseite die Weiterführung der Veranstaltungsreihe beschlossen; die Koordination übernimmt die LEG Thüringen.

Zum 1. Januar 2008 wurde die frühere "Thüringen innovativ (TI)" in die LEG integriert, so dass die Landesentwicklungsgesellschaft mit Sitz in Erfurt künftig ein Ansprechpartner und Akteur in wesentlichen Bereichen des Technologiemanagements ist. Mit Veranstaltungsreihen wie "innovation live" möchte die LEG dazu beitragen, dass die Thüringer Firmen in puncto Technologie und Innovation noch wettbewerbsfähiger werden.

Zurück
zurück zum Seitenanfang

Recherche-Datenbank

Gewerbeflächen

Ergebnisse filtern

    Unternehmen und Technologien

    Ergebnisse filtern

      Thüringen bietet knapp 400 voll erschlossene, sofort verfügbare Industrie- und Gewerbeflächen für alle Größenansprüche. Unsere Recherchedatenbank verschafft Ihnen einen Überblick. In Kombination mit unserer über 4.000 geprüfte Profile umfassenden Unternehmens- und Technologiedatenbank sehen Sie zudem, welche Firmen an welchen Orten ansässig sind. Zusätzlich können Sie sich die Forschungseinrichtungen anzeigen lassen.