Ernährungsindustrie in Thüringen

Was haben die Qualitätsprodukte Thüringer Rostbratwurst und Brandt Zwieback gemeinsam? Sie werden in Thüringen produziert. Und das hat gute Gründe: denn hier lassen sich Kundennähe, Tradition und kosteneffiziente Herstellung einzigartig miteinander verbinden.

Überblick

Thüringen hat in puncto Nahrungsmittelherstellung einen exzellenten Ruf. Die Branche zählt seit Jahren zu den Umsatzspitzenreitern im Land. Geprägt wird die Branche von flexiblen, mittelständischen Unternehmen, die vom guten Ruf Thüringens als Herkunftsland erstklassiger Lebensmittel profitieren. Aktiv baut der Freistaat diesen Vorteil für Thüringer Nahrungsmittel aus: Er betreibt Agrarmarketing, sorgt für den Schutz von Herkunftsbezeichnungen und verleiht das Qualitätssiegel „Geprüfte Qualität – Thüringen“.

Daten und Fakten

  • ca. 450 Unternehmen
  • ca. 24.300 Beschäftigte in Unternehmen mit 20 und mehr Beschäftigten
  • über 4 Milliarden Euro Umsatz
  • geographische Nähe zu kaufkräftigen Absatzmärkten
  • spezialisierte Forschungseinrichtungen
  • engagierte Netzwerkstrukturen

Produktschwerpunkte

  • Fleisch- und Wurstwaren
  • Obst-und Gemüseverarbeitung
  • Süßwaren
  • Brot und Backwaren
  • Tiefkühlprodukte
  • Milchverarbeitung
  • Herstellung von Würzmitteln und Soßen
  • Erfrischungsgetränke und Mineralwässer
  • Brauereien
  • Wein und Spirituosen

LEG Investorenservice

Individuell, kompetent, unbürokratisch und flexibel.

Thüringer Ernährungsnetzwerk e.V.

Kooperativ, konstruktiv und kompetent

Downloads und Infomaterial

Downloads

  • Factsheet Ernährungswirtschaft in Thüringen

    Thüringen hat in punkto Nahrungsmittelherstellung einen exzellenten Ruf.

    Download[pdf, 437 KB]

Ihr Ansprechpartner

Axel Wipprecht

Axel Wipprecht Projektleiter Life Sciences, Nahrungsgüter, Energie & Umwelt

Abteilung:
Akquisition, Thüringen International und Clustermanagement

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.