zurück zum Seitenanfang

Leben in Thüringen

Das Leben in Thüringen ist einfach zum Wohlfühlen: reich an Lebensqualität, kulturell vielfältig, familienfreundlich und modern.

Thüringen. Wohlfühlland mit vielen Pluspunkten.

Bekannt ist Thüringen für die Original Thüringer Rostbratwurst, das UNESCO-Welterbe Wartburg, den sagenumwobenen Höhenwanderweg Rennsteig oder die Begründer der Weimarer Klassik Goethe und Schiller. Entdecken Sie noch mehr von Thüringen! Das Leben hier ist einfach zum Wohlfühlen: reich an Lebensqualität, kulturell vielfältig, familienfreundlich und modern.

Vergrößerte Bildansicht
Thüringen entdecken

In Thüringen zuhause

Vom eigenen Haus im Grünen bis zur sanierten Altbauvilla in attraktiver Stadtlage reicht das Spektrum der Wohnmöglichkeiten. Dank entspannter Wohnungsmärkte fällt es vielerorts nicht schwer, in Thüringen ein passendes Domizil zu finden. Das Miet- und Immobilienpreisniveau zählt dabei zu den günstigsten innerhalb Deutschlands. Lediglich in begehrten Städten wie Erfurt, Weimar oder Jena sind Angebote rarer und die Preise höher. Besonders günstig wohnt es sich in ländlichen Regionen. An vielen Orten liegt dabei der nächste Autobahnanschluss und damit der schnelle Weg zu Zentren in und außerhalb Thüringens nicht weiter als 15 Minuten Fahrzeit entfernt.

Mietpreise

Moderate Mieten zeichnen Thüringen aus. So liegt die Nettokaltmiete im Landesdurchschnitt nur bei 4,85 Euro/m². Je nach Ort, Lage und Ausstattung liegen die Mieten für eine Wohnung mit 70 m² Fläche im Gros zwischen 4 Euro/m² und 7 Euro/m². Die höchsten Mietpreise verzeichnet Jena mit durchschnittlich über 8 Euro/m². In zahlreichen Städten und Gemeinden in Thüringen können Mieter oder Vermieter auf einen qualifizierten Mietspiegel zurückgreifen, um sich über die Höhe ortsüblicher Wohnungsmieten informieren zu können.

Eigentumswohnungen

Neu gebaute Eigentumswohnungen mit gutem Wohnwert kosten in Erfurt und Weimar ab 2.300 Euro/m² und in Jena ab 2.800 Euro/m². Bei sehr gutem Wohnwert ist eine Wohnung in Erfurt oder Jena für 3.300 bis 4.500 Euro/m² zu erwerben. In Städten wie Gotha oder Suhl liegen die Preise für den Eigenheimerwerb im Durchschnitt bei 2.000 Euro/m². Gebrauchte Immobilien sind günstiger zu erwerben.

Immobilien zur Miete oder zum Kauf finden sich auf bekannten Webportalen wie:

Bauland

Je nach Region und Lage unterscheiden sich die Baulandpreise. Beginnt die Preisspanne in Städten wie Apolda oder Schmalkalden bei 15 Euro/m² so sind in Erfurt, Jena oder Weimar in der Regel mindestens 140 Euro/m² zu bezahlen. In exklusiven Stadtlagen werden zum Teil Preise von über 450 Euro/m² erzielt. Auf dem Land ist Bauland bereits unter 5 Euro/m² zu bekommen. Das Thüringer Landesamt für Vermessung und Geoinformation bietet online ein Bodenrichtwertinformationssystem (BORIS-TH). Hier können kostenlos die Bodenrichtwerte für Grundstücke in ganz Thüringen abgerufen werden.

Angebote für Wohnbauland finden Sie hier:

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Beruf und Familie vereint

Thüringen ist familienfreundlich. Beruf und Familie lassen sich hier bestmöglich miteinander verbinden. Sei es durch Unternehmen, die ihre Beschäftigten mit flexiblen Arbeitszeitmodellen, Belegplätzen in benachbarten Kindergärten oder finanziellen Zuschüssen unterstützen. Oder sei es durch das breite Angebot an Kindertageseinrichtungen: Die Betreuungsquote von Kindern zwischen 3 und 6 Jahren liegt bei 98 Prozent!

Beruf und Familie vereint

Unser Kinderbetreuungsangebot erleichtert den Einklang von Familienleben und beruflichen Herausforderungen. Gegenwärtig bieten über 1.300 Kindertageseinrichtungen mehr als 98.000 Plätze für die Kleinen an. Die Betreuungsquote von 90 Prozent gehört zu einer der Besten Deutschlands.

Willkommen in Thüringen

Das internationale Team des Welcome Centers Thuringia unterstützt Fachkräfte aus aller Welt bei ihren ersten Schritten in Thüringen. Netzwerkorientiert arbeitet das Team als Mittler zwischen Ratsuchenden, Behörden, Beratungsstellen, Wirtschaftsverbänden und Initiativen.

Kinderbetreuung

Vom ersten Geburtstag an bis zum Ende der Grundschulzeit garantiert Thüringen jedem Kind einen Platz in einer Kindertageseinrichtung. Je nach Alter erhalten die Kinder eine fürsorgliche Betreuung in der Kinderkrippe, im Kindergarten oder im Hort nach der Schule. Alternativ kümmern sich öffentlich geförderte Tagesmütter um die Kleinsten ganztägig. Gegenwärtig gibt es in Thüringen über 1.300 Kindertageseinrichtungen mit mehr als 98.000 Plätzen sowie rund 1.000 Plätze in der Tagespflege.

Auch in der Grundschule ist für eine gute Betreuung des Nachwuchses gesorgt. Vom Schuleintritt bis zum Abschluss der Grundschulzeit besteht für jedes Kind in Thüringen ein Rechtsanspruch auf Hortbetreuung. Der Hort versteht sich als eine familienergänzende und schulunterstützende Einrichtung. Zudem bietet eine Vielzahl der Grundschulen Freizeit- und Sportangebote für die jungen Schüler an.

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Immer mehr Thüringer Unternehmen machen sich stark für Familien. Sie bieten ihren Beschäftigten zum Beispiel an:

  • Familienbewusste, flexible Arbeitszeiten
  • Teilzeit und Heimarbeit
  • Finanzielle Zuschüsse
  • Belegplätze in benachbarten Kitas
  • Eigene Betriebskindergärten

Thüringer Servicestelle für Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Die Thüringer Agentur für Fachkräftegewinnung (ThAFF) unterhält unter dem Dach der LEG Thüringen die Servicestelle für Vereinbarkeit von Beruf und Familie (TSBF). Sie informiert und unterstützt Arbeitnehmer und Unternehmen in allen Fragen der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, insbesondere zum Thema Kinderbetreuung und Pflege von Angehörigen. Die Servicestelle bietet eine Vielzahl an aufbereiteten Informationen, zum Beispiel einen regionalen Überblick über Kinderbetreuungsangebote in Thüringen.

Welcome Center Thuringia

Willkommen in Thüringen! Als zentrale Anlaufstelle bietet das Welcome Center Thuringia zahlreiche Angebote zur Beratung und Unterstützung von Menschen mit Migrationshintergrund, die in Thüringen leben, arbeiten, studieren oder sich ausbilden lassen möchten. Ebenso ist das Welcome Center Ansprechpartner für Thüringer Unternehmen, die eine ausländische Arbeitskraft einstellen wollen.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Das Eldorado für Naturfans

Ob für einen Kurzurlaub oder für immer: Mit seiner natürlichen Kulisse aus urtümlichen Wäldern, gewundenen Tälern und weitläufigen Ebenen bietet Thüringen den Rahmen für jede Menge Natur- und Freizeitspaß.

  • Raus ins Grüne:
    Wandern, Mountainbiking, Gleitschirmfliegen
  • Aktiv im Winter:
    Rodeln, Skifahren
  • Spaß für Wasserratten:
    Erlebnisbaden

Wälder und Wasser

Besonders bekannt ist Thüringen für sein unendliches Grün. Mit einem Waldanteil von 32 Prozent gehört es zu den waldreichsten Bundesländern. Drei Mittelgebirgszüge prägen das Land: Harz, Rhön und Thüringer Wald. Ein tolles Farbenspiel bietet zum Beispiel der Herbst im 7.600 Hektar großen Nationalpark Hainich – dem größten geschlossenen Laubwald Europas. Neben dem imposanten Baumkronenpfad, der seine Besucher über die Wipfel des Waldes führt, gibt es hier auch die seltene Wildkatze oder versteckte, idyllische Gewässer zu entdecken.

Die Schönheit Thüringer Flusslandschaften zieht Menschen in ihren Bann. Ob Saale, Unstrut, Werra, Schwarza oder Ilm - der Zauber des Wassers ist allgegenwärtig. Wer im Sommer gerne in der Natur badet oder schwimmt hat es in Thüringen nie weit: 33 natürliche Badegewässer animieren zu Sport, Erholung und Entspannung. Darüber hinaus laden Erlebnisbäder und Therme, von Bad Salzungen bis Zeulenroda, mit den verschiedensten Attraktionen und Angeboten ein.

Freizeit

Thüringen ist ein Paradies für alle Arten von Aktiv-Freizeit, ob zu Land, zu Wasser oder in der Luft: Wandern, Reiten, Klettern, Golf, Schwimmen, Rafting, Surfen, Flößen, Schlauchboottouren oder Paragliding sind nur einige der zahlreichen Möglichkeiten. Attraktive Golfplätze haben ihr "Grün" inmitten einer herrlichen Umgebung.

Thüringen zählt zudem zu einer der bekanntesten Wanderregionen Deutschlands. Berühmt: Der Rennsteig mit seinen fast 170 Kilometern ist der älteste zusammenhängende Höhenwanderweg des Thüringer Waldes.

Wintersport

Im Winter nutzen Skisportler hunderte Kilometer gespurte Loipen - oder die mit modernen Liften ausgestatteten Abfahrtshänge für Ski alpin und Snowboarden. Die Trainingsloipen der Wintersportler sind für jedermann offen und ergänzen das Langlauf-Angebot in Thüringen. Seit September 2009 gibt es ein weiteres Highlight: Deutschlands erste Skihalle für den nordischen Wintersport bietet nicht nur internationalen Spitzensportlern ideale Trainingsbedingungen, auch Freizeitsportler können in der Skisporthalle Oberhof ihre Runden drehen.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Gesund sein und gesund bleiben

Gesund sein und gesund bleiben ist unser größtes Bestreben im Leben. In Thüringen gibt es ein hoch entwickeltes Gesundheitssystem und eine Umgebung, die Entspannung und Erholung garantiert.

  • Orte zum Ausspannen:
    Kneippkuren, Solebäde und Heilquellen
  • Aktiv und anders:
    Waldwellness und Baumwipfelyoga
  • Medizinische Versorgung:
    Moderne Kliniken und medizinische Einrichtungen

Wellness für Körper und Seele

Sole, Moor, Schwefel, Mineralquellen und Thermalwasser: Das sind die natürlichen Heilmittel Thüringens, die sich seit Hunderten von Jahren bewährt haben. Wer sich entspannen will, kann das am besten im Thüringer Wald oder in den vielen Kurorten. Hier gibt es von traditionellen Wellness-Angeboten bis hin zu modernen Entspannungstechniken alles für ein paar erholsame Tage.

Ärzte und Krankenhäuser

Thüringen zählt 45 Kliniken und 34 Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen, die für die medizinische Grund- und Notfallversorgung bereitstehen. Die Kliniken und medizinischen Einrichtungen überzeugen ihre Patienten: Laut der Umfrage einer Thüringer Tageszeitung fühlte sich der Großteil der Patienten in den Krankenhäusern so gut aufgehoben, dass sie sich wieder dort behandeln lassen würden.

Ob in der Klinik oder in der Praxis: Rund 8.870 Ärzte praktizieren in Freistaat. Seit 2003 ist diese Zahl um zehn Prozent gestiegen und wird auch in den kommenden Jahren weiter wachsen. Das verdankt Thüringen in erster Linie der Zuwanderung vieler qualifizierter Mediziner aus dem Ausland. Zudem sorgen staatlich geförderte Initiativen schon jetzt dafür, den bevorstehenden erhöhten Bedarf von Haus- und Fachärzten strategisch anzugehen – vor allem in den ländlichen Regionen. 

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Klassik trifft inspirierende Moderne

Eine prägende Geschichte, kostbare Schätze, weltbekannte Persönlichkeiten und eine beeindruckende kulturelle Vielfalt für Jung und Alt – all das hat Thüringen zu bieten. Nicht umsonst das Land der Dichter & Denker genannt, tragen kulturelle Zeitzeugen wie die Klassikerstadt Weimar, die Wartburg oder die Erfurter Krämerbrücke dieses Prädikat weit über die Landesgrenzen hinaus.

Vergrößerte Bildansicht
DomStufen-Festspiele Erfurt
Vergrößerte Bildansicht
Goethe-Schiller-Denkmal Weimar
Vergrößerte Bildansicht
Krämerbrückenfest Erfurt
Vergrößerte Bildansicht
Kulturarena Jena
Vergrößerte Bildansicht
Wallcome Schmalkalden
Vergrößerte Bildansicht
Weihnachtsmarkt Erfurt

Historische Städte

In Erfurt lädt ein Gang über die Krämerbrücke zu einer Zeitreise zurück ins Mittelalter ein: Schmale Gassen, romantische Plätze und interessante Gebäude machen die älteste mit Häusern bebaute Brücke in Mitteleuropa zu einem besonderen Schatz in Thüringens Landeshauptstadt. 

Wer an Weimar denkt, sieht Johann Wolfgang Goethe und Friedrich Schiller bereits vor Augen. Die bekanntesten deutschen Dichter schufen einen Großteil ihrer Werke in den Jahrzehnten, in denen sie in Thüringen lebten. Walter Gropius gründete 1919 das weltbekannte Bauhaus in Weimar. Das wurde zur Wirkungsstätte wie Paul Klee, Wassily Kandinsky oder dem Maler und Graphiker Lyonel Feininger.

"Nicht Bach, sondern Meer sollte er heißen", sagte Beethoven über den 1685 in Eisenach geborenen Johann Sebastian Bach. Auch Franz Liszt oder Richard Wagner arbeiteten in Thüringer Städten.

Kulturelle Angebote

Thüringen zählt rund 200 Theater, Opernhäuser, Museen und Orchester – dieses Angebot ist deutschlandweit einzigartig. Darunter befinden sich das Deutsche Nationaltheater in Weimar, das Meininger Theater oder auch die Thüringen Philharmonie Gotha. Aber auch die kleineren Kulissen locken mit unverfälschtem Charme und dem Flair einer prächtigen Vergangenheit: so wie das Liebhabertheater Großkochberg. Es gehört zur Europastraße Historischer Theater. Zu den kulturellen Höhepunkten jedes Sommers gehören die Erfurter Domstufenfestspiele, die Jenaer Kulturarena und das Kunstfest in Weimar.

Kulturangebote für junge Leute sind immer gefragter. Konzerte mit alternativen Singer/Songwritern, Ausstellungen mit Nachwuchskünstlern oder kleine Festivals prägen die junge Kultur in Thüringen. Eine Auswahl an Cafés, Clubs, Ausstellungen und Projekten:

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Geschichte Erleben

Thüringen ist berühmt als das Land der Burgen und Schlösser. Romanische Dorfkirchen und raumgreifende Dome, bizarre Ritterburgen und fürstliche Schlossanlagen, klassizistische Theater und Bauten prägen die Landschaft.

Wartburg bei Eisenach

Hoch über der Stadt Eisenach thront die Wartburg – Thüringens bekannteste Burg. Um 1067 von Ludwig dem Springer gegründet, war sie unter anderem Heimat für die Heilige Elisabeth von Thüringen und Zufluchtsort für Martin Luther. Getarnt als Junker Jörg übersetzte der Reformator auf der Wartburg das Neue Testament der Bibel. Heute zählt Thüringens Burgkönigin zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Kunstschätze

Der Sammel- und Kunstleidenschaft einiger Herzöge und Fürsten ist es zu verdanken, dass Thüringen auf seinen zahlreichen Burgen und Schlössern reiche Kunst-, Natur- und Kultursammlungen beherbergt. Das Herzogliche Museum in Gotha zeigt Kunstschätze von der Antike bis in die Neuzeit, darunter einer der ältesten ägyptischen Sammlungen Deutschlands.

Burgen

Entlang der Saale, die über Jahrhunderte Franken, Thüringen und Sachsen von den slawischen Sorben trennte, reihen sich Burgen wie die Perlen einer Kette. Über die Jahrhunderte erhaltene Anlagen zeugen bis heute vom Können der alten Baumeister.

Neben der weltbekannten Wartburg gewähren Ritterburgen wie die "Drei Gleichen", die Creuzburg, die Runneburg oder die Leuchtenburg einen Einblick in die Lebensweise unserer Vorfahren. Damit sind sie interessante Ausflugsziele für die ganze Familie.

Schlösser

Der Freistaat ist berühmt als das Land der Burgen und Schlösser. Nicht nur in den Residenzstädten Gotha, Altenburg und Rudolstadt freut man sich über herrlich restaurierte Schlösser, die interessante Ausstellungen beherbergen. Ein Besuch auf Schloss Friedenstein in Gotha öffnet den Blick für das Zeitalter des Barocks. Direkt über dem Saaletal erheben sich eindrucksvoll die drei Dornburger Schlösser – ein einzigartiges Ensemble aus Altem Schloss, Rokoko- und Renaissanceschloss, verbunden durch Schlossgärten.  

    Mehr anzeigen Weniger anzeigen

    Thüringer Köstlichkeiten

    Thüringens kulinarische Köstlichkeiten sind in aller Munde. Gaumenfreuden erleben Genießer aber nicht allein bei Bratwurst und Thüringer Klößen. Sommers wie winters wird man in Thüringen mit einem Lächeln empfangen und eingeladen, die vielen verschiedenen Gesichter des Landes zu entdecken.

    • Markenprodukte aus Thüringen
      Köstritzer Schwarzbier, Mühlhäuser Pflaumenmus oder Born Senf
    • Traditionelle Feste
      Krämerbrückenfest in Erfurt, Rudolstädter Vogelschießen oder Zwiebelmarkt in Weimar
    • Alternativer Genuss
      Cafés mit eigens kreierten Köstlichkeiten, Bio- und Naturkostläden oder vegane Restaurants

    Thüringer Köstlichkeiten und Restaurants

    Unsere Klassiker Thüringer Rostbratwurst und Thüringer Klöße sind selbst international gefragt. Neben diesen gibt es weitere Köstlichkeiten, welche die Thüringer Küche bekannt machen. Sie haben Appetit bekommen? Probieren Sie die Rezepte einfach mal aus: von Biersuppe und Zwiebelsuppe über Thüringer Mutzbraten, Hasenrücken und Schwarzbierbrätl bis zu Schaalaer Apfelsuppe und Schnapskuchen.

    Markenprodukte aus Thüringen


    Alternativer Genuss


    In den Studentenstädten Erfurt, Weimar und Jena entstehen immer mehr Cafés mit alternativen und internationalen Gerichten, biologisch angebauten Kaffeesorten und selbst gebackenem Kuchen. Auch großer Beliebtheit erfreuen sich Naturkostläden mit reinem Bio-Sortiment sowie alternative vegane und vegetarische Restaurants.

    Auswahl:


    Feste und Feiern

    In Thüringen wird das ganze Jahr gut und gerne gefeiert. Besonders beliebt sind:

    Mehr anzeigen Weniger anzeigen
    zurück zum Seitenanfang

    Recherche-Datenbank

    Gewerbeflächen

    Ergebnisse filtern

      Unternehmen und Technologien

      Ergebnisse filtern

        Thüringen bietet knapp 400 voll erschlossene, sofort verfügbare Industrie- und Gewerbeflächen für alle Größenansprüche. Unsere Recherchedatenbank verschafft Ihnen einen Überblick. In Kombination mit unserer über 4.000 geprüfte Profile umfassenden Unternehmens- und Technologiedatenbank sehen Sie zudem, welche Firmen an welchen Orten ansässig sind. Zusätzlich können Sie sich die Forschungseinrichtungen anzeigen lassen.