zurück zum Seitenanfang

Branchenprofil Tourismus

Wartburg und Weimarer Klassik, Hainich und Thüringer Wald - in Thüringen trifft Weltkulturerbe auf Weltnaturerbe. An jeder Ecke, gibt es etwas zu entdecken. Alles ist schnell erreichbar, ohne Hektik und ganz entspannt. Das macht das Land attraktiv für Touristen und Tourismusinvestoren.

Überblick

Thüringen bietet als Reiseziel mit einem flächendeckenden Mix aus Natur, Kultur und prosperierender Wirtschaft viele attraktive Potenziale für Investitionen aus dem Tourismusgewerbe. Die zentrale Lage, die gute Autobahnanbindung und der ICE-Knoten in Erfurt machen das Land schnell erreichbar. Trends wie "Urlaub in Deutschland" oder "Wandern" kommen der Tourismusdestination "Thüringen" entgegen.

Um seine Chancen im Natur-, Kultur- und Tagungstourismus auszuschöpfen, setzt der Freistaat neue Akzente.  Basis bildet die Landestourismusstrategie 2025. In deren Zuge hat das Land Förderprogramme verbessert und den Zugang zu Finanzierungsprogrammen für das Gastgewerbe erweitert. Zudem werden Sie durch das bei uns eingerichtete "Team Tourismusgewerbe" von Ihrer ersten Projektidee bis zur Umsetzung mit einem Full-Service individuell begleitet.

 

 

 

Daten und Fakten

  • 9,9 Millionen Übernachtungen (2017)
  • 3,9 Millionen Gästeankünfte (2017)
  • durchschnittlich 2,6 Tage Verweildauer pro Gast (2017)
  • ca. 63.000 Gästebetten in 1.280 Betrieben
  • 80.500 Arbeitsplätze in direkter und indirekter Abhängigkeit vom Thüringer Tourismus
  • Umsatzanteil von 1,8 Prozent bezogen auf die Gesamtwirtschaft
  • Potenzial von 180 Millionen Gästen in einem Umkreis von 500 Kilometern

Naturtourismus

Thüringens vielfältige und einzigartige Landschaften bieten erstklassige Tourismuspotentiale abseits der Hektik der Metropolen.

Thüringen punktet mit:

 

 

Kulturtourismus

Mit seiner einzigartigen Dichte an kulturellen Highlights bietet Thüringen beste Potentiale für den Kulturtourismus.

Thüringen punktet mit:

 

 

Tagungstourismus

Mit seiner zentralen Lage in der Mitte Deutschlands und seinem attraktiven Umfeld bietet Thüringen hervorragende Potentiale für den Tagungstourismus.

Thüringen punktet mit:

  • kurzen Anreisezeiten durch eine optimale Autobahnanbindung und den ICE-Knoten Erfurt
  • touristischen Attraktionen aus den Bereichen Natur und Kultur
  • renommierten Wissenschaftseinrichtungen und dynamischen Wirtschaftsbranchen
  • einem breiten Angebotsspektrum für Rahmen- und Beiprogramme
  • vielfältigen Möglichkeiten für innovative MICE-Konzepte in Verbindung mit Naturerlebnissen

 

 

 

Ausgewählte Hotelprojekte

Spa & GolfResort Weimarer Land, Blankenhain

Träger des Thüringer Tourismuspreises 2018

212 Betten, Kategorie 4-Sterne S, Panorama-Spa, 36-Loch-Golfanlage

Bio-Seehotel Zeulenroda, Zeulenroda am Thüringer Meer

176 Zimmer, Kategorie 4-Sterne, Klimaneutrales Wellness- und Tagungshotel

Bachmann Hotels Erfurt, Bad Frankenhausen, Masserberg

420 Zimmer, 850 Betten in 7 Hotels, davon 5 Cityhotels in der Landeshauptstadt, Kategorie 3-Sterne und 4-Sterne

AHORN Berghotel, Friedrichroda

457 Zimmer, Kategorie 3-Sterne S, Familien- und Aktivurlaub im Thüringer Wald, größtes Tagungshotel Thüringens mit einer Kapazität von bis zu 600 Personen

zurück zum Seitenanfang

Recherche-Datenbank

Gewerbeflächen

Ergebnisse filtern

    Unternehmen und Technologien

    Ergebnisse filtern

      Thüringen bietet knapp 400 voll erschlossene, sofort verfügbare Industrie- und Gewerbeflächen für alle Größenansprüche. Unsere Recherchedatenbank verschafft Ihnen einen Überblick. In Kombination mit unserer über 4.000 geprüfte Profile umfassenden Unternehmens- und Technologiedatenbank sehen Sie zudem, welche Firmen an welchen Orten ansässig sind. Zusätzlich können Sie sich die Forschungseinrichtungen anzeigen lassen.