| Investieren in Thüringen

Inbetriebnahme der CATL-Batteriefabrik am Erfurter Kreuz kann offiziell starten

Heute wurde im Industriegebiet „Erfurter Kreuz“ in Amt Wachsenburg die zweite Teilgenehmigung zur Inbetriebnahme im Rahmen des BimSch-Antrags (Bundesimmissionsschutzgesetz) der Batteriefabrik überreicht. Damit kann der chinesische Batteriehersteller CATL in den kommenden Monaten die Produktion auf eine Teilkapazität von 8 GWh pro Jahr hochfahren.

Der Konzern investiert in Thüringen rd. 1,8 Mrd. EUR in die größte Zellfertigung Europas und erste Batteriefabrik in Deutschland. Hierbei sollen rund 2.000 Arbeitsplätze entstehen.

Medieninformation | Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft (thueringen.de)

CATL plant Produktionsstart in Thüringen | MDR.DE

 

 

Matthias Zentgraf (Europachef CATL), Anja Siegesmund (Thüringer Ministerin für Umwelt, Energie und Naturschutz) und Mario Suckert (Präsident des Thüringer Landesamtes für Umwelt, Bergbau und Naturschutz – TLUBN) Bildquelle: CATL / Paul-Philipp Braun

So erreichen Sie uns

Landesentwicklungs­gesellschaft Thüringen mbH
(LEG Thüringen)

AIC - Akquisition, Thüringen International und Clustermanagement

Mainzerhofstraße 12
99084 Erfurt
Adresse in Google Maps

Telefon: 0361 5603-450
Fax: 0361 5603-328
E-Mail schreiben