| Investieren in Thüringen | von: LEG Thüringen

Medizintechnik made in Thüringen – Schweizer Unternehmen expandiert in Stadtroda

Thüringen ist ein guter Nährboden für unternehmerisches Wachstum: In Stadtroda bei Jena konzentriert jetzt der Medizintechnikspezialist Mathys Orthopädie seine Produktion an einem Standort im Gewerbegebiet Bollberg, investiert über 50 Millionen Euro in seine Erweiterung und schafft bis zu 120 neue Arbeitsplätze. Das Unternehmen, das zur schweizerischen Mathys AG Bettlach gehört, weitet seine Produktionskapazitäten aus und verfügt am neuen Standort auch über Flächen für zukünftige Erweiterungen. Im 3. Quartal 2022 soll der Baustart erfolgen; der Beginn der Produktion ist für Anfang 2024 vorgesehen.

„Die LEG hat Mathys in den vergangenen Jahren intensiv bei der Standortsuche und -bewertung sowie bei der Fördermittelberatung unterstützt“, erläutert LEG-Geschäftsführer Andreas Krey. „Wir freuen uns über die Erweiterung am Standort Stadtroda, zeigt diese Investition doch, dass Thüringen ein attraktiver Standort für Unternehmen mit Wachstumspotenzial ist.“ Die LEG konnte bei ihren Gesprächen vielfältige Vorteile des Standorts in Ostthüringen ins Feld führen. „Das Industriegebiet liegt verkehrsgünstig am Autobahnkreuz von A 4 und A 9 – mit entsprechend schnellen Wegen nach Berlin und München, Frankfurt und Dresden“, sagt Dr. Arnulf Wulff, LEG-Prokurist und Abteilungsleiter. „Zudem profitiert Mathys von den Kompetenzen in der Keramikfertigung und Präzisionsbearbeitung, wie sie in der Region Jena, Hermsdorf und Gera zahlreich vorhanden sind.“ Der schweizerische Mutterkonzern Mathys AG Bettlach beschäftigt nach eigenen Angaben rund 540 Mitarbeiter weltweit und setzte 2020 rund 125 Millionen CHF um. Seit Mitte 2021 ist die Mathys AG Teil des börsennotierten US-amerikanischen Unternehmens EnovisTM. Die Produktion in Thüringen konzentriert sich auf Schulter-, Hüft- und Knieprothesen. Am 4,5 ha großen neuen Standort in Stadtroda entstehen auf 5.000 m² eine neue Halle für Metallfertigung sowie auf 2.900 m² ein Gebäude für die Keramikfertigung, ergänzt um ein modernes Bürogebäude. (hw)

Visualisierung des geplanten Produktions- und Bürogebäudes.

Visualisierung des geplanten Produktions- und Bürogebäudes. Bild: Mathys

So erreichen Sie uns

Landesentwicklungs­gesellschaft Thüringen mbH
(LEG Thüringen)

AIC - Akquisition, Thüringen International und Clustermanagement

Mainzerhofstraße 12
99084 Erfurt
Adresse in Google Maps

Telefon: 0361 5603-450
Fax: 0361 5603-328
E-Mail schreiben