zurück zum Seitenanfang

News Detailseite

24.04.2018

Stuttgarter Fachmesse startet mit Thüringer Beteiligung

Thüringer Unternehmen präsentieren sich auf der 32. Control - der internationalen Fachmesse für Qualitätssicherung und Messtechnik in Stuttgart

STUTTGART_ Das Who-is-Who der industriellen Qualitätssicherungsbranche (QS) trifft sich ab heute auf der internationalen Fachmesse Control in Stuttgart, um das aktuelle Weltangebot an nutzbaren Technologien, Verfahren, Produkten und Systemlösungen zu diskutieren. Zum Portfolio der Ausstellung zählen mechanische und mechatronische Mess- und Prüfgeräte, ergänzt durch elektronische Koordinaten-Messsysteme oder automatisierte Analyseapparate.

Rund 950 Aussteller aus 30 Ländern präsentieren in der baden-württembergischen Landeshauptstadt bis zum 27. April innovative Komponenten, Baugruppen, Teilsysteme und Komplettlösungen für die Qualitätssicherung. Etwa ein Drittel der Aussteller kommt dabei aus dem Ausland nach Stuttgart. Im Fokus des Messegeschehens stehen in diesem Jahr zudem die industrielle Bildverarbeitung sowie robotergestützte Systeme.

Vertreten sind bei der 32. Auflage der Control auch eine Reihe von Thüringer Ausstellern, die am großen Thüringer Gemeinschaftstand, organisiert von der LEG Thüringen, auf einer Fläche von knapp 160 Quadratmetern zu finden sind. Acht Unternehmen aus dem Freistaat stellen in Halle 8, Stand 8310, ihr Produkt- und Leistungs-Portfolio „made in Thüringen“ vor. Zu den Thüringer Ausstellern zählen die 3plusplus GmbH aus Suhl, die EKM Jena GmbH, die ib seteq GmbH aus Erfurt, die IGH Automation GmbH aus Ilmenau, die Lehren- und Meßgerätewerk Schmalkalden GmbH, die OPTIMESS Engineering GmbH aus Gera, die Präzisionsoptik Gera GmbH sowie die Premetec Automation GmbH aus Suhl.

Hintergrund:

Die Control bildet in Hard- und Software die Welt der Qualitätssicherung ab. QS hat sich zur digitalen Querschnittsaufgabe entwickelt und fungiert inzwischen als treibende Kraft bei Industrie-4.0-Projekten. Die jährlich rund 30.000 Fachbesucher erhalten detaillierte Einblicke in die Produktions- und Prüftechniksphären der Zukunft. Dabei setzt die Control auf den Wissens- und Technologietransfer zwischen Forschung, Entwicklung und Industrie.

Die diesjährige Control zeigt, dass Produktivität und Wirtschaftlichkeit wesentlich auf einer wirkungsvollen und durchgängigen Qualitätssicherung beruhen - und zwar vom Wareneingang bis zur Auslieferung eines Produkts. Fertigungsprozesse werden heute weniger von wirtschaftlichen Kennzahlen, als vielmehr von QS-Daten gesteuert.

Mehr Informationen erhalten Sie unter: www.leg-thueringen.de/control

Zurück
zurück zum Seitenanfang

Recherche-Datenbank

Gewerbeflächen

Ergebnisse filtern

    Unternehmen und Technologien

    Ergebnisse filtern

      Thüringen bietet knapp 400 voll erschlossene, sofort verfügbare Industrie- und Gewerbeflächen für alle Größenansprüche. Unsere Recherchedatenbank verschafft Ihnen einen Überblick. In Kombination mit unserer über 4.000 geprüfte Profile umfassenden Unternehmens- und Technologiedatenbank sehen Sie zudem, welche Firmen an welchen Orten ansässig sind. Zusätzlich können Sie sich die Forschungseinrichtungen anzeigen lassen.