zurück zum Seitenanfang

News Detailseite

22.04.2015

ThEGA-Studie: „Wie Unternehmen Elektrofahrzeuge rentabel nutzen können“

Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur (ThEGA) veröffentlicht Broschüre mit Empfehlungen zum Einsatz von Elektromobilität für Unternehmen

ERFURT _ Vielfältige, ganz konkrete Informationen zum Umgang mit Elektromobilität erhalten Unternehmer durch eine neue Broschüre der Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur (ThEGA). „Neue Mobilität für Unternehmen: Empfehlungen zum Einsatz von Elektrofahrzeugen“ heißt der Ratgeber, dessen Inhalt jetzt der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Der Leitfaden basiert auf einer Studie, die von der ThEGA in Auftrag gegeben wurde. Erstellt von der Mobilitätsberatung EcoLibro GmbH, erleichtert er Unternehmern den Einsatz von Elektrofahrzeugen anhand von Praxisbeispielen und anschaulichen Kosten- Nutzen-Betrachtungen. Insgesamt bietet die Broschüre ganzheitliche Informationen für alle Unternehmer, die den Einsatz von Elektrofahrzeugen in Betracht ziehen und praktische Empfehlungen benötigen – von der Rechts- und Rentabilitätsberatung bis zur Auswahl eines geeigneten Fahrzeuges.
 
„Unser neuer Leitfaden zur Elektromobilität in Unternehmen ist deutschlandweit einzigartig“, sagt Prof. Dr. Dieter Sell, Leiter der ThEGA. „Im Gegensatz zu bisherigen Untersuchungen zu diesem Thema richtet er sich nicht an die Fachwelt, sondern direkt an die Endverbraucher – und das anhand von einfachen Szenarien mit praktischen Lösungsvorschlägen für verschiedene Branchen.“ Von der Idee, Elektrofahrzeuge für den eigenen Unternehmensfuhrpark einzusetzen, bis hin zur Realisierung finden Unternehmer in der Broschüre alle Informationen, die sie für eine wirtschaftlich sinnvolle Entscheidung benötigen. Untersucht wurde insbesondere der rentable Einsatz von Elektrofahrzeugen für einzelne Berufs- und Unternehmensgruppen.

Volker Gillessen, Mitgründer und Mitgesellschafter von EcoLibro, hat die Studie erstellt: „Elektromobilität im Unternehmen bedeutet nicht, dass lediglich eine Antriebsart gegen eine andere ausgetauscht wird, sich aber ansonsten nichts ändert", so der Mobilitätsberater. „Wenn sie als Bestandteil einer neuen intelligenten betrieblichen Mobilität, und somit als Baustein eines multimodalen Mobilitätsmixes verstanden wird, in dem für den jeweiligen Bedarf das jeweils am besten geeignete Verkehrsmittel eingesetzt wird, können die Kosten und der CO2-Ausstoß für die gesamte betriebliche Mobilität deutlich gesenkt werden."
 
Auch wenn, wie die Broschüre aufzeigt, Elektrofahrzeuge in Unternehmen bereits heute auf viele Arten rentabel eingesetzt werden können, sagt Gillessen, wird sich der Vorteil von Elektrofahrzeugen in den nächsten Jahren noch deutlich erhöhen.

„Wir sehen aktuell, dass die Beschaffungskosten für die Fahrzeuge stetig sinken und die Reichweiten kontinuierlich steigen. Die Kosten für Benzin und Diesel sind zwar momentan so niedrig wie schon lange nicht mehr, es ist aber mit Sicherheit davon auszugehen, dass die Preise für fossile Kraftstoffe mittel- und langfristig erheblich steigen werden. Allein schon die Kostenbetrachtung spricht demnach für die Elektromobilität, hinzu kommen die als sogar noch wichtiger einzuschätzenden Vorteile hinsichtlich der Aspekte Klimaschutz und Unabhängigkeit.“

Mit Strom als Energiequelle können Unternehmen durch Anbieterwechsel oder gar über eine eigene Photovoltaik-Anlage ihre Fahrzeuge nicht nur kostengünstiger, sondern auch klimafreundlicher betreiben.
 
Die Studie wurde in Form der druckfrischen Broschüre erstmals auf dem ThEGA-Forum am vergangenen Montag, 20. April 2015, an die Besucher verteilt und ist seitdem auch als kostenfreier Download verfügbar. Unternehmen, die an der Nutzung von Elektrofahrzeugen für ihren Fuhrpark interessiert sind, können sich direkt an die ThEGA wenden.

Kontakt:
Prof. Dr. Dieter Sell
0361 5603-220
thega@leg-thueringen.de

Mehr Informationen und der Download der Broschüre unter: http://www.thega.de/aktuellesprojekte/projekte/neue-mobilitaet-fuer-unternehmen/

Zurück
zurück zum Seitenanfang

Recherche-Datenbank

Gewerbeflächen

Ergebnisse filtern

    Unternehmen und Technologien

    Ergebnisse filtern
      Anzeigen

      Thüringen bietet knapp 400 voll erschlossene, sofort verfügbare Industrie- und Gewerbeflächen für alle Größenansprüche. Unsere Recherchedatenbank verschafft Ihnen einen Überblick. In Kombination mit unserer über 4.000 geprüfte Profile umfassenden Unternehmens- und Technologiedatenbank sehen Sie zudem, welche Firmen an welchen Orten ansässig sind. Zusätzlich können Sie sich die Forschungseinrichtungen anzeigen lassen.